Wiedereinstieg in den Unterricht ab dem 25.05.2020

Sehr geehrte Eltern Pflegeltern Erzieherinnen und Erzieher,

am 25.05.2020 beginnt für Ihre Kinder der Wiedereinstieg nach dem vorgegebenen Regelmodell des MBJS.

  • Die Jahrgangsstufen 1 bis 4 werden an zwei Tagen in der Woche „präsent“ unterrichtet, die Jahrgangsstufen 5 und 6 an einem Tag. Die Schulen bekommen dafür Modelle vorgegeben und erhalten bei der Umsetzung Gestaltungsspielräume, um den Gegebenheiten vor Ort angemessen Rechnung tragen zu können.
  • Bei zusätzlichen räumlichen und personellen Ressourcen wird das Angebot für die Jahrgangsstufen 5 und 6 ausgeweitet.

Der beigefügte Stundenplan gilt bis zu den Sommerferien. (Anlage 1) Für die Schultage, an denen kein Präsenzunterricht stattfindet, bekommt Ihr Kind Aufgaben für das häusliche Lernen und Arbeiten. Ihre Kinder werden hauptsächlich in den Fächern Mathe, Deutsch und Englisch sowie in Klasse 5/6 in Nawi und Gewi unterrichtet.

 

Die Schule stellt sicher, dass konstante Lerngruppen von Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräften gebildet werden. Somit kommt es vermehrt zu Doppelstunden. Lehrkräfte, die in anderen Lerngruppen an diesem Tag tätig sind und pädagogisch in dieser Lerngruppe eingreifen, werden Mundschutzmasken tragen.

Zukünftig werden unterschiedliche Pausen angeboten, damit sich die Lerngruppen nicht untereinander vermischen.

 

Eine Benotung im Präsenzunterricht wird vorgenommen.

 

Sollten Sie Bedenken bezüglich einer Teilnahme Ihres Kindes am Präsenzunterricht in der Schule haben, steht es Ihnen frei, Ihr Kind auch weiterhin zu Hause zu beschulen. Dies gilt jedoch nicht, sofern sie zur Zielgruppe der Notfallbetreuten gehören. Ich möchte Sie bitten, uns dies schriftlich bis 20.05.2020 mitzuteilen. (Anlage 2)

 

Die Hygienemaßnahmen werden mit den Schülerinnen und Schülern am ersten Tag besprochen und sie werden entsprechend belehrt. Absichtliche Verstöße gegen die Hygienemaßnahmen werden sofort geahndet und die Eltern werden informiert.

 

Kinder mit grippalen Symptomen, wie häufiges Husten oder Niesen und / oder Fieber, dürfen nicht in die Schule gehen.

Sollte sich während der Schulzeit ein Verdacht ergeben, wird die Körpertemperatur gemessen. Bei Temperaturen von mind. 37,3°C und / oder vermehrtem Husten, wird eine Abholung veranlasst. Das Kind wird bis dahin isoliert und die Abstandsregel von 2 m eingehalten.

 

Bitte beachten Sie, dass wir keine Arbeitsmaterialen ausleihen dürfen. Es herrscht ein Ausleih- und Tauschverbot. Überprüfen Sie die Vollständigkeit der Unterrichtsmaterialien, insbesondere der Federtasche.

 

Aufgrund der geringen Schülerzahl ist das Angebot von Löwenmenü auf ein Tagesgericht beschränkt. Bitte teilen Sie uns bis 19.05.2020 12:00 Uhr telefonisch oder per Mail mit, ob Ihr Kind am Mittagessen teilnimmt. Die Bestellung erfolgt über das Sekretariat.

Das Team der Margeriten-Schule möchte Ihren Kindern einen verlässlichen und strukturierten Unterrichtsalltag anbieten. Lassen Sie uns auch weiterhin gemeinsam diesen schwierigen Weg beschreiten und bei Fragen, Problemen, Sorgen oder Schwierigkeiten einen regelmäßigen Austausch über die verschiedensten Möglichkeiten nutzen.

Freundliche Grüße 

 

 

das Kollegium der Margeriten-Schule